Für unsere Schüler

modern.
vielseitig.
gemeinsam.

skip_previous play_arrow.png
Wintersportwoche in der 7. Jahrgangsstufe
Hoch qualifizierte und motivierte Kollegen
Mensa mit täglich neuen Angeboten
Bring Your Own Device und weltweit zugängliche Cloud-Dienstleistungen für jeden Schüler
Zeitgemäße Unterrichts- und Sozialformen
Bewegte Pause - freiwillig für alle Schüler der Klassen 5 bis 7
Offene Ganztagesbetreuung
Robotik und Android-App-Entwicklung
IT ab Jahrgangsstufe 5
description

Aktuelles

Siegfried, der Drachentöter

Nach der langen Corona-Pause freute sich die Realschule Arnstorf, endlich wieder eine Theaterveranstaltung in der Aula abhalten zu dürfen. So besuchte uns Ekkehard Voigt vom Theater „Als Ob“, der sich selbst als „Spielmann und Geschichtenerzähler“ bezeichnet und brachte uns die Lebensgeschichte des tapferen Recken Siegfried nahe. Zuvor wurde in allen 7. Klassen mit den Deutschlehrkräften das Nibelungenlied im Laufe des Schuljahres gelesen und behandelt. Dies war nötig, da auch einzelne Schülerinnen und Schüler immer wieder in das Geschehen miteinbezogen wurden oder zu Namen von wichtigen Charakteren befragt wurden. Ekkehard Voigt verstand es geschickt in die vielen verschiedenen Rollen zu schlüpfen und auch das Publikum in die Handlung zu integrieren, sei es als Kriemhild oder Brünhild, als König oder Pferd des Königs. Am Ende der Vorstellung war man sich einig, dass dieser etwas andere Zugang zu einem großen Klassiker eine abwechslungsreiche Alternative zum Schulalltag darstellt. Ein großer Dank gilt dabei auch dem Förderverein, der die Hälfte der Kosten übernahm.

Weiterlesen …

7166 Kilometer in drei Stunden - Realschüler „erlaufen“ 12 132 Euro für soziale Einrichtungen

Das überstieg sogar die kühnsten Erwartungen: der fünfte Sponsorenlauf der Realschule brachte einen Reingewinn von 12 160 Euro. Über dieses Wahnsinnsergebnis einer „supertollen Geschichte“, wie Direktor Andreas Scheungrab die Initiative lobte, freuten sich auch Andreas Mühlbauer als Gründer der Partnerschule in Uganda und Ilona Wojahn von der Anja-Wojahn-Stiftung. Beide durften für ihre Einrichtungen einen Scheck über jeweils 6066 Euro entgegennehmen.

Weiterlesen …

Gemeinsamer Kraul - und Schwimmkurs der Closen Mittelschule - und der staatlichen Realschule Arnstorf

Dank der Unterstützung der beiden Schulleiter Marco Ketter (Closen Mittelschule) und RSD Andreas Scheungrab (Staatl Realschule),
konnte auch 2022 unter Leitung von Schwimmmeister Josef Zitzelsberger erfolgreich ein Kraul-und Schwimmkurs durchgeführt werden.
Ein besonderer Dank gilt an dieser Stelle der Marktgemeinde Arnstorf und Bürgermeister Christoph Brunner die solchen Veranstaltungen
immer positiv gegenüberstehen und dies auch fördern.

Weiterlesen …

19 Mal das Prädikat “Sehr gut” - 41 mal eine "1 vor dem Komma"

Arnstorf. 120 Absolventinnen und Absolventen der Realschule Arnstorf “webten” einen wichtigen Lebensabschnitt fertig und wurden mit vielen guten Wünschen, Ratschlägen und musikalischen Lebensweisheiten feierlich entlassen.

Die Mixed Music Combo unter der Leitung von Gabriele Kusebauch und Thomas Tille stimmte die Absolventinnen und Absolventen sowie alle anwesenden Gäste in der vollen Sporthalle auf die Feier ein.

Zu ihrem letzten offiziellen Schultag begrüßte Konrektor Markus Fischl die Schülerinnen und Schüler und deren Erziehungsberechtigte mit herzlichen Worten. Nach der Begrüßung der Ehrengäste und einem Dank an den Sachaufwandsträger, an die Hans-Lindner-Stiftung,  an den Elternbeirat, an den Förderverein und an die örtlichen Banken, betonte er die Möglichkeiten, die sich den Absolventinnen und Absolventen  mit dem Realschulabschluss eröffnen.

Weiterlesen …

Der Lebensmittelverschwendung den Kampf ansagen

Das Projekt „Landfrauen machen Schule“ des bayerischen Bauernverbandes – bisher nur für Grundschulen - wurde heuer ausgeweitet auf die Jgst. 7-9 an weiterführenden Schulen. Ziel des Projektes ist es, den Schülerinnen und Schülern die Bedeutung und den Wert von Lebensmitteln näher zu bringen. Dazu stand das Thema „Lebensmittel sind kostbar-wie bewahre ich sie vor der Mülltonne?“ auf dem Stundenplan. Die Realschule Arnstorf war im Landkreis Rottal-Inn die erste Schule, die daran teilnahm.

Weiterlesen …

"We stand with Ukraine"

Am 7.April fand an unserer Schule gemeinsam mit der Mittelschule ein großer „Ukraine-Hilfstag“ statt. Durch unsere große Spendenpause schafften wir es, mehr als 3000 Euro einzunehmen. Nun ist es an der Zeit darüber zu informieren, was mit dem Geld geschehen ist: Wie geplant wurde ein Teil des Erlöses regional, in unserem Fall direkt an der Realschule Arnstorf verwendet: So haben wir unseren ukrainischen Mitschüler bei Klassenfahrten, wie den Tagen der Orientierung oder der Klassenfahrt nach Pullman-City finanziell unter die Arme gegriffen. So hatten unsere neuen Mitschüler die Chance, auch bei außerunterrichtlichen Aktivitäten ein wichtiger Teil der Klassengemeinschaft zu werden.

Weiterlesen …