description

 

zurück Feed abonnieren

Die RSA bekommt ein Maskottchen: Sigi

Der FC Bayern hat eines, das ZDF und der weltbekannte Gummibärenhersteller sowieso – ein Maskottchen! Auch die SMV hat sich auf die Suche nach einem Vertreter für unsere Schulgemeinschaft gemacht. Ein Wesen sollte es sein, das zu uns als Schule passt, unsere Werte vertritt und als Glücksbringer fungieren kann. Unser Maskottchen sollte zeigen, dass wir zusammenhalten und uns für andere einsetzen. Und auch beide Geschlechter sollten sich darin wiederfinden können. Freundlichkeit und Ehrlichkeit musste es ausstrahlen und natürlich zum Markt Arnstorf passen. All diese Eigenschaften und hohen Anforderungen finden sich vereint in einer Figur: Einem Ritter – oder einer Ritterin!

Unser Maskottchen sollte von Schüler:innen für Schüler:innen sein: So machten sich, nach einem Aufruf der SMV, Künstler und Künstlerinnen aus allen Jahrgangsstufen an die Arbeit und reichten ihre Zeichnungen ein. Besonders überzeugt hat dabei die Figur von Anna Stinglwagner aus der Klasse 8a. Ihr Ritter steht für Kraft und Stärke und bleibt dabei trotzdem freundlich und nahbar, kämpft mit seinem Wissen und nicht mit Waffen und beinhaltet die

Farben des Marktes – ein perfektes Symbol für unsere Schule.

Aber ein Ritter ohne Burg – das geht natürlich nicht. Deshalb bekam unser Maskottchen fürs Erste einen Turm, der in Zukunft als Aushangfläche für die SMV dient und in der Aula aufgestellt wird. Der Turm entstand in Handarbeit von Anna Huber und Florian Mittermeier und dem Kunstkurs von Christina Engleder, die den Turm mit ihren Schülerinnen bemalte. 

Natürlich brauchte unser Maskottchen auch noch einen Namen. Darüber durften alle Klassen abstimmen. Und so trägt unser Ritter/unsere Ritterin den Namen Sigi!

Der Wahl-Clip

Zurück