description

 

zurück Feed abonnieren

Daniel (5b) ist 1. Kopfrechenkönig

Mathe ist spannend, liefert packende Duelle und bringt glückliche Sieger hervor – all das erlebten die Schülerinnen und Schüler der fünften Klassen beim Kopfrechenwettbewerb. Von allen Fünftklässlern qualifizierten sich die 32 besten Kopfrechner für die Endrunde. Die Schüler, die sich nicht für die Endrunde qualifizieren konnten, feuerten ihre Mitschülerinnen und Mitschüler mit Plakaten und vollem Eifer an. Beginnend im Achtelfinale traten jeweils vier Schülerinnen und Schüler auf der Bühne gegeneinander an, wobei sich immer zwei davon für die nächste Runde qualifizieren konnten. Gespielt wurde nach folgenden Regeln: Wer zuerst seinen „Buzzer“ drückt, hat das Vorrecht, die gestellte Aufgabe zu beantworten. Bei der richtigen Antwort gibt es einen Punkt und bei einer falschen Antwort einen Minuspunkt. In diesem Modus wurde bis zum Finale gespielt, wo Leon und Daniel (beide 5b) gegeneinander antraten. Sie standen sich nun in einem finalen „Kopfrechen-Battle“ gegenüber, bei dem sich Daniel (5b) durchsetzen konnte. Dem Kopfrechenkönig wurde standesgemäß eine Krone verliehen. Alle Halbfinalisten erhielten Urkunden und Sachpreise. Die besten drei Teilnehmer freuten sich über Gutscheine für das Erlebnisbad Caprima.

Zurück